sie sind hier: startseite / foren

Forum

Die Diskussionforen der Website Haarerkrankungen.de sind nicht mehr aktiv. Die bisher geschriebenen Beiträge bleiben als Archiv weiterhin lesbar. Es werden aber weder neue Nutzerregistrierungen noch neue Beiträge angenommen. Wir bedanken uns bei den Nutzern für die vielen interessanten Themen.

  #1  
Alt 03.09.2012, 02:44
sam123 sam123 ist offline
Beteiligt sich schon ein wenig
 
Registriert seit: 28.04.2012
Beiträge: 1
sam123 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ausrufezeichen yohimbin und Propecia Kombo

Hallo

Da ich habe vom propecia potenzprobleme bekommen. Er schlafft sehr schnell ab bei, Sex, was halt sehr ärgerlich ist. Habe gelesen das yohimbin helfen kann. Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Darf man propecia und yohimbin zusammen einnehmen oder beeinflusst das yohimbin die wirkung vom Propecia in einer weise? Bsp Johanneskraut ist ja so ein fall.

ich danke euch im vorraus
  #2  
Alt 04.09.2012, 03:41
pfs pfs ist offline
Beteiligt sich schon ein wenig
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: unter deinem Bett
Beiträge: 6
pfs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

yohimbin wird keinen einfluss auf die Wirkung von Propecia haben. Weder positiv noch negaitv, yohimbin hat an sich seine eigenen NW.
Haare oder Sex.....
__________________
http://www.pfsfoundation.org/
  #3  
Alt 05.09.2012, 13:29
Master Master ist offline
Macht gut mit
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 18
Master befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Yohimbin erhöht schon die Lust auf den Sex. Ist ein pflanzliches Mittel das die Libido wieder in Schwung bringt.
Wenn du meinst das deine Probleme wegen Propecia bestehen, dann solltest du eine weile aussetzten

Ich persönlich glaube das, das bei den meisten Einbildung ist und oft andere Ursachen hat. Ich nehme selbst Fin. seit über 12 Jahren und habe keine Probleme damit. Die Sexualität ist sehr stark Kopf abhängig und der Mensch ist keine Maschine die immer auf Knopfdruck funktioniert.
  #4  
Alt 13.09.2012, 02:25
pfs pfs ist offline
Beteiligt sich schon ein wenig
 
Registriert seit: 29.08.2012
Ort: unter deinem Bett
Beiträge: 6
pfs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Mehr Infos über Yohimbin unter wiki.

@Master, Libidoverlust kann natürlich auch andere Ursachen haben und ja, die Sexualität ist stark Kopf abhängig. Aber was ist im Kopf, kleine blaue Wolken die Alles steuern? Gedanken? Was sind Gedanken und Gefühle, wovon werden sie wohl gesteuert? Von blauen Wolken? Sicher nicht. Es ist ein sehr komplexes Zusammenspiel von Neurosteroiden, und und und, welches durch Finasterid stark beeinflusst wird. Aussagen wie "reine Kopfsache" sind da eher unqualifiziert. Finasterid hemmt u.a die Synthese von Allopregnanolne. Es hemmt die 5AR3 und nicht nur Typ 2 und wer weiß was sonst noch.
Weißt du wie dein Hirn nach 12 Jahren aussieht, oder es vielleicht in ein paar weiteren Jahren ausschaut? Keiner hat die wunderbare Kristallkugel und kann dir die Langzeitwirkungen sagen. Zudem gehört Finasterid zu den Steroiden, also immer rein damit.
__________________
http://www.pfsfoundation.org/
  #5  
Alt 29.06.2013, 19:14
Master Master ist offline
Macht gut mit
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 18
Master befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@pfs Sie schreiben einen absoluten Blödsinn. 1mg. fin haben nur geringe Nebenwirkung und selbst Proscar 5 mg ist sehr gut verträglich. Wenn ich mir ihre Kommentare so durchlese ,versuchen sie Fachkompetenz vorzugaukeln. In Wirklichkeit haben sie keine Ahnung. #### Sie hetzen ihr im Forum die Leute auf, die normale Fragen haben und missbrauchen sie für ihre Phobie. Finasterid ist ein wirksames Mittel gegen Haarausfall und wird schon sehr lange als Prostata Medikament ohne große Nebenwirkungen verschrieben. Sie versuchen die Leute ihr mit ihren Horror Geschichten zu verunsichern. Mich würde es nicht wundern wenn man sie ihr im Forum sperrt.

Geändert von Gabriele Heuberg (02.07.2013 um 12:02 Uhr) Grund: Bitte auf die Wortwahl achten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2011 medical project design GmbH