sie sind hier: startseite / foren

Forum

Die Diskussionforen der Website Haarerkrankungen.de sind nicht mehr aktiv. Die bisher geschriebenen Beiträge bleiben als Archiv weiterhin lesbar. Es werden aber weder neue Nutzerregistrierungen noch neue Beiträge angenommen. Wir bedanken uns bei den Nutzern für die vielen interessanten Themen.

  #1  
Alt 31.12.2010, 15:53
gela gela ist offline
Hat den Stammgastantrag ausgefüllt
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 142
gela befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Gamma Linolensäure !?

Hallo,

hier ist ja schon ewig nix mehr los. Wäre schön wenn im neuen Jahr wieder ein bissl Schwung in das Forum kommt.
Daher möchte ich gleich mal die Sache anschubsen:

Diese Woche stand in unserer Tageszeitung dieser Bericht:

Trockene, schuppige und juckende Haut lässt sich mit nachtkerzenölhaltigen Cremes und Badeölen beruhigen. Gewonnen wird das Öl aus dem Samen der Nachtkerze, erläutert Johannes Gottfried Mayer von der Forschungsgruppe Klostermedizin in Würzburg. Es enthalte reichlich Gamma-Linolensäure. „Über eine Zwischenstufe kann der Körper daraus Prostaglandin E1 bilden, einen wichtigen Entzündungshemmer."
Viele Menschen, die an der Hautkrankheit Neurodermitis leiden, können aufgrund eines Enzymdefektes keine Gamma-Linolensäure bilden.

Ich hab mal ein bisschen gegoogelt bei Wikipedia liest man:
Die Einnahme von Gamma-Linolensäure (zum Beispiel aus Nachtkerzenöl, Hanföl) oder Granatäpfeln (als Saft, Kapseln oder natürliche Frucht) kann entzündliche Vorgänge im Körper günstig beeinflussen.

Und auf der Seite bin ich auf die Vitalstoffmängel (Zink, Magnesium, Biotin, B6) gestoßen, die genau bei mir festgestellt wurden:
http://www.vitalstoff-lexikon.de/Fettsaeuren/-GLA-/
Auch Haarausfall wird auf diversen Seiten als Folge des Mangels genannt.

Vielleicht ist das ein Ansatz. Da ich auch extrem trockene Haut habe, habe ich mir mal Kapseln besorgt und werde das mal eine Zeit lang nehmen. Mal schauen....

Liebe Grüße und einen guten Rutsch
Angela
  #2  
Alt 02.01.2011, 11:29
starlight starlight ist offline
Schon länger dabei
 
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 65
starlight wird schon bald berühmt werden
Standard Für Gela

Hallo Gela, irgendwas stimmt mit dem System hier nicht, ich bin zwar angemeldet, kann aber auf deine Nachricht nicht antworten, weil dann gesagt wird, ich sei NICHT angemeldet

Ich finde das einen sehr sehr wichtigen Punkt - also entzündungshemmende Mittel. Mittlerweile glaube ich, dass das so ziemlich der effektivste Weg ist, um die Sache irgendwie in den Griff zu bekommen. Allerdings wird AA ja nicht nur Mangelerscheinungen wie Biotin oder sowas ausgelöst. Glaube ich zumindest. Normaler Haarausfall ja - aber AA ist wohl vermutlich eine Entzündung.

Ich drück dir erstmal die Daumen und freu mich, wenn du später mal erzählst, wie es dir ergangen ist.

Viele liebe Grüße und alles erdenklich Liebe und Gute für 2011!
  #3  
Alt 04.01.2011, 20:34
Milla Milla ist offline
Nicht mehr aktiv
 
Registriert seit: 21.08.2010
Beiträge: 56
Milla befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

was auch total blöd ist, ist dass der körper bei entzündungen den eisenspiegel senkt, was natürlich den haarausfall begünstigt. schluckt man dann eisentabletten schürt man die entzündung. blöder teufelskreis.

da könnte soetwas wie die Gamma Linolensäure ja vielleicht echt kleine wunder bewirken...ausprobierende grüße
milla
  #4  
Alt 04.02.2011, 22:39
Folickel Folickel ist offline
Beteiligt sich schon ein wenig
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 1
Folickel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja Hallo, ich werd mal Schwung in die Diskussion bringen. es sind aj immer nur Ansätze, die wir glauben zu finden. Aber die Reaktion unserer Körper auf den Haarausfall ist ja auch total differenziert. Deshalb würde mich schon interessieren, ob Du ein bischen Erfolg hattest. Es wäre wichtig, weil ich gerade ein SHG in Berlin/Brandenburg gründe.
  #5  
Alt 05.02.2011, 11:30
gela gela ist offline
Hat den Stammgastantrag ausgefüllt
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 142
gela befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

ich werde auf jeden Fall berichten, aber es wird noch ein bisschen dauern.

Anfang Januar hatte ich mir bei Schlecker Nachtkerzenölkapseln besorgt, die ich auch täglich genommen habe. Aber die Dosierung war viel zu niedrig (2 Kapseln = 90mg). Auf einer Neurodermitsis-Seite wird empfohlen täglich 400-500mg dieser Säure einzunehmen und das aber mindestens über 6-8 Wochen.
Also habe ich mich erst mal nach der günstigsten Variante umgeschaut und habe nun Bio-Borretschöl bei der Ölmühle Solling bestellt. Davon nehme ich tgl. einen Teelöffel. Borretschöl hat den höchsten Gehalt dieser Säure.
Und nun heißt es abwarten....
Ich habe auch extrem trockene Haut und hoffe, dass es wenigsten dafür etwas bringt.

Melde mich auf jeden Fall wieder.

Schönes Wochenende
Angela
  #6  
Alt 07.02.2011, 13:27
Anna-Lena Anna-Lena ist offline
Hat den Stammgastantrag ausgefüllt
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 185
Anna-Lena ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo Folickel,

was wird das denn für eine SHG. Nur für AA Patienten, oder für alle von Haarausfall betroffenen?

LG
Anna-Lena
  #7  
Alt 17.02.2011, 16:58
Milla Milla ist offline
Nicht mehr aktiv
 
Registriert seit: 21.08.2010
Beiträge: 56
Milla befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hallo gela,

ich nehme nun auch schon eine gewissse zeit regelmäßig nachtkerzenöl kapseln und muß sagen, meine haut ist besser geworden. allerdings kann ich in bezug auf die haare nix feststellen.

meine brust spannt nicht mehr so, was ich wohl auch der Gamma Linolensäure zu verdanken habe. hab es mal gegoogelt. die Gamma Linolensäure soll nämlich auch die pms lindern und ich muß sagen, das stimmt.was hat sich denn bei dir verändert?

lg milla

p.s. ich nehme tägl 2kapseln a 50g
  #8  
Alt 20.02.2011, 13:16
Anna-Lena Anna-Lena ist offline
Hat den Stammgastantrag ausgefüllt
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 185
Anna-Lena ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo Gela,

hat deine Haut sich verbessert? Ich habe nämlich seit Ende Dezember ganz extreme Hautprobleme, in Form von trockener Haut, roten Auschlägen etc.

Wenn's hilft würde ich es gern probieren.

LG
Anna-Lena
  #9  
Alt 21.02.2011, 13:08
gela gela ist offline
Hat den Stammgastantrag ausgefüllt
 
Registriert seit: 02.05.2006
Beiträge: 142
gela befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Anna-Lena,

im Januar habe ich Nachtkerzenöl-Kapseln von Schlecker genommen, aber der Anteil an Gamma Linolensäure ist viel zu gering. Ich habe mich dann erst mal auf die Suche nach der günstigsten Variante gemacht. Die Drogerien DM, Rossmann etc. haben gar nichts.
Auf einer Neurodermitsis Seite wird empfohlen täglich 400-500mg dieser Säure einzunehmen und das aber mindestens über 6-8 Wochen. Die Kapseln aus der Apotheke werden dann ganz schön teuer.

Eine Variante ist das Borretschöl von Dr. Johanna Budwig, das gibt es in einigen Reformhäusern oder online.
Ich habe mir im Internet bei der Öhlmühle Solling Borretschöl bestellt, das ich jetzt seit Anfang Februar nehme. Da reicht tgl 1 Teelöffel und das ist die günstigste Möglichkeit die ich gefunden habe.

Die Haut fühlt sich nicht mehr so trocken an, aber es ist auch noch zu früh um etwas zu sagen. Ich nehme ja jetzt erst seit 2 1/2 Wochen die richtige Menge ein.

Auf meinem Kopf sieht es im Moment katastrophal aus, die Haare rieseln munter und wenn das so weitergeht kann ich an Fasching als Mönch losziehen...

@ Milla
Das ist ja interessant. Du schreibst, dass deine Brust seitdem nicht mehr so spannt. Das hatte ich eigentlich auch immer und seit einer Weile nicht mehr - habe mir aber gar keine Gedanken darüber gemacht.

Ich halte euch auf dem laufenden
Angela
  #10  
Alt 02.03.2011, 11:44
Anna-Lena Anna-Lena ist offline
Hat den Stammgastantrag ausgefüllt
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 185
Anna-Lena ist ein sehr geschätzer Mensch
Standard

Hallo gela,

sorry, dass ich erst jetzt antworte, aber ich hatte extrem viel um die Ohren.

Allerdings war ich mittlerweile beim Hautarzt und meine Hautprobleme scheinen durch eine Kontaktallergie ausgelöst worden zu sein. Genaueres weiß ich Ende nächster Woche, da zwei Stoffe nochmal nachgetestet werden müssen.

Trotzdem habe ich das Nachtkerzenöl mal gegoogelt und bin doch echt platt. Das klingt so, als wäre es ein kleiner "Alleskönner"

Ich kopiere das mal hier rein

LG
Anna-Lena
 

Lesezeichen

Stichworte
gamma linolensäure, nachtkerzenöl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2011 medical project design GmbH