Neurodermitistherapie.info
Neurodermitistherapie.info

Startseite : Forum

Das Diskussionforum der Website Neurodermitistherapie.info ist nicht mehr aktiv. Die bisher geschriebenen Beiträge bleiben als Archiv weiterhin lesbar. Es werden aber weder neue Nutzerregistrierungen noch neue Beiträge angenommen. Wir bedanken uns bei den Nutzern für die vielen interessanten Themen.

  #1  
Alt 10.02.2008, 20:44
speedy speedy ist offline
Beteiligt sich schon ein wenig
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 3
speedy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Ekzem in den Gehörgängen

Hallo
meine Tochter ist 11 Jahre alt.Mit 3Monaten hatte sie schon Neurodermitits,generalisiert am ganzen Körper. Später kamen div Nahrunsmittelallerfien dazu, mit etwa 6 Jhrenauch Asthma. Die Ekzeme wuren nach vielen Therapien,Entgifftungen und Diät besser. Heute hat sie nur noch wenig AusschlägeKniekehlen,oft im Nabel,kleinere Stellen auf der Kopfhaut und) IN DEN GEHÖRGÄNGEN. Kennt das jemand und was kann man tun. Es ist sehr unangenehm für sie.Der HNO-Arzt sagt es sei ein Gehörgangsekzem,aber ich bin mir sicher dass es Neurodermitis ist.

Ich wäre dankbar füe einen Rat.
speedy
  #2  
Alt 22.10.2010, 10:37
fjn fjn ist offline
Beteiligt sich schon ein wenig
 
Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 4
fjn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Suggestive Heilwirkung

Mein Schweizer Lehrerkollege B.Linggi arbeitet wie ich schon 35 Jahre mit Autosuggestion mit seinen Schülern in der 5./6.Klasse. Als ich ihn kennenlernte, gab es ein Sonderheft der Zeitschrift "Autosuggestion" mit Berichten seiner Schüler.
Ein Mädchen war mit Ekzem am Arm beim Arzt. Der sagte: "Da musst Du aufpassen, da kann was Schlimmes draus werden." Das Mädchen bemerkte trocken: "Das ist eine negative Suggestion." Da war der Herr Doktor baff, aber er fand das richtig gut und wollte wissen, wo es das herhabe. Vom Lehrer, die Kinder praktizieren jeden Tag in der Klasse bei jeder Gelegenheit praktische Autosuggestion.
Ein anderes Mädchen kam mit der Mama, es könne nicht ins Skilager mit, weil es immer noch einnässe. B.Linggi nahm ein Blatt, zeichnete eine WC-Schüssel und schrieb darunter: "Immer wenn ich auf die Toilette muss, erwache ich." Das sollte es aufs Nachtkästchen legen und abends zur Erinnerung anschauen. Keine Bemühung, nur ganz selbstverständlich wurde davon ausgegangen, dass es klappt. Es klappte. Dass Kind hat nicht wieder eingenässt. Mutter und Tochter weinten vor Freude. Die Geschichten sind ggf. in der neuen Ich-kann-Schule S. 222 ff nachzulesen.
In meiner Antwort auf Neynas "Brauche dringend Rat" habe ich die Schlafsuggestion beschrieben; das wäre eine sehr effiziente Hilfsmöglichkeit.
Um das Ohr am Kopf findest Du die Meridiane von Galle, Dünndarm, Magen, Blase; in der Kniekehle von Nieren und Blase. Es ist also sinnvoll, wenn Du dem Unbewussten, dem Gehirn, den geistigen Kräften und allem, was beteiligt ist, den klaren Auftrag gibst, die entsprechenden Organfunktionen zu optimieren, und wenn Du ihnen dafür Stärkung zusprichst und alles, was fehlt und der guten Entwicklung gut tut.
Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

letztes update dieser seite: 2007-09-14 | © 2007

 
Die Inhalte von Neurodermitistherapie.info können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Experten-Sprechstunden sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2007 medical project design GmbH