Trichocare.de Trichocare.de
Trichocare.de
Was ist Laserhaarentfernung? Trichocare.de
Abb. 1: Beispiel für einen Enthaarungslaser
Abb. 1: Beispiel für einen Enthaarungslaser

Zu den Geräten, die derzeit zur Haarentfernung (Photoepilation) eingesetzt werden, zählen neben zahlreichen Laserarten auch hochenergetische Blitzlampen (Intense-pulsed-light bzw. IPL-Technologie) und die Kombination aus Blitzlampentechnologie und Radiofrequenztherapie.

Gute Erfolge lassen sich mit der Photoepilation insbesondere im Gesicht, in den Achseln, am Bauch, in der Bikinizone und an der Brust erzielen. Besonders schnelle Resultate erhält man in den Achseln und in der Bikinizone. Es lassen sich am besten dunkel-pigmentierte Haare entfernen, weniger gut graue oder blonde und gar nicht weiße Haare. Die Wirkung der Behandlung ist bei dicken Haaren am besten. Feine Flaumhaare können nicht so gut entfernt werden. Zur Haarentfernung mittels Lasertherapie finden Sie ausführliche Informationen auf der Website Haarerkrankungen.de. Haarentfernungen mit Lasertherapie sind eine Privatleistung und werden in den meisten Fällen nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.